SUPERMARKT #14


Eine SUPERMARKT Sonderausgabe.

Dieses Mal als ein Flohmarkt an zwei Orten: in der „Spedition“ und „Halle XII“. Von 16.00 – 21.00 Uhr. Dazwischen und verbunden durch Saunalandschaft und Lagerfeuer.
Ansonsten alles wie gehabt. Als Standgebühr bringen Verkäufer_innen eine hausgemachte Essensspezialität mit und DJ Wolfgang sorgt für Musik.

Und wenn um 21.00 Uhr die Türen der Spedition schließen, verrücken sich die Tische in „Halle XII“ zur PopUpKneipe „Alcatrash“ des Künstlerkollektivs ALCA. Dazu gibt es Wein, Fingeressen, Musik und später auch noch Tanz.

Eintritt frei!

//
M-A-R-K-T- R-E-G-L-E-M-E-N-T

I.) Anstelle einer Standgebühr bringt jede_r Verkäufer_in eine hausgemachte Essensspende wie Kuchen, Quiche, etc. mit.
II.) Nur gebrauchte, antike und/oder nicht mehr genutzte Dinge, Klamotten, Platten, Möbel, Spielzeug, etc. sollen zum Verkauf kommen.
III.) Bitte keine vorherige Preisauszeichnung der Artikel.
IV.) Der Stand sollte 1,5 m x 3,5 m nicht überschreiten.
V.) Wenn möglich eigene Tische mitbringen, ansonsten bitte in der Anmeldung angeben. Eine bestimmt Anzahl an Tischen ist vorhanden. Stühle, Spiegel und Umkleide gibt es vor Ort.
VI.) Aufbaubeginn ist ab 14.30 Uhr.

Für eine Anmeldung als VERKÄUFER_IN bitte eine E-mail an:
sellout@spedition-bremen.de
bis spätestens !!! 5.4.17 !!! mit folgenden Infos:
a) Standgröße in Metern und ob mit eigenem Tisch
b) welche hausgemachte Essensspende mitgebracht werden wird

 

* Der SUPERMARKT wird präsentiert als Episode des „Flea Market Institut“ (F-M-I). Dieses versteht sich als Labor, im Sinne künstlerischer und wissenschaftlicher Stadtforschung, dass sich mit dem Phänomen Flohmarkt auseinandersetzt. Dabei wird dieser nicht nur als Ort von Handel und Konsum verstanden, sondern als temporäre Bühne, auf der die eigene Stadt sichtbar wird: In den sonst hinter Hauswänden verstauten Gegenständen und ihrem Eigenleben, durch das Zusammenkommen von unterschiedlichen Besucher_innen und Verkäufer_innen, durch die eingeladenen Künstler_innen und ihrer Werke, hausgemachtem Essen und unerwarteten Momenten. Die nächste Episode erfolgt am 11.6.17 in Detroit, USA.

** Diese Ausgabe des SUPERMARKT hat zudem einen historischen Anlass und ziemlich wahrscheinlich wird irgendwann im Laufe des Abends die ganze Story zu hören sein. Davon wie vor 50 Jahren, also am 8.4.1967, zur gleichen Zeit, jedoch an einem anderen Ort der erste Flohmarkt in Deutschland stattfand. Genauer in der Stadt Hannover. Initiiert von Reinhard Schamuhn, dem verrücktem Huhn. Dann auch mehr dazu, inwieweit der Film „Im Kittchen ist kein Zimmer frei“, eine Reise nach Paris, mehrere Liter Seine-Wasser sowie 2 Stewardessen der Lufthansa dabei eine Rolle spielten.

Letzte Beiträge