spedition Beiträge

Wir sind wieder da! Wenn auch nur online … Zusammen mit „United We Stream Bremen“ und „la6izi community“ senden wir live aus der spedition am 23. Mai Corona-Zeit  … Aus unseren Räumen zu streamen ist neu für uns  – wie für die meisten anderen auch.Momentan…

29.02.2020 | 21:00 // CHILE INFOVERANSTALTUNG Info-Veranstaltung mit „Cabildo Abierto de Bremen“ zu den Hintergründen der Proteste & dem Prozess der neuen Verfassungsgebung in Chile + Solibar für die „Rescatistas voluntarixs“ (Demo-Ersthelfer*innen) // LIVE: FALAKUMBE (Tropical Cumbia Punk, Schweden) // DJ*S: LOS AMBROSIOS DE LA…

Wir sind erschüttert über den rechtsradikalen Anschlag in Hanau. Wir trauern um die Opfer und möchten den Hinterbliebenen unser Mitgefühl aussprechen. Wir sind wütend auf diejenigen, die der rechten Gewalt verbal und geistig den Weg bereiten. Damit ist nicht nur die menschenverachtende Hetze der AFD…

Opening: 29.01. | 18:00 Abschlusspräsentation des Entwurfsseminars PICKNICK — MONTAGEN IM RAUM im Masterstudiengang Architektur der HSB School of Architektur PICKNICK – MONTAGEN IM RAUMAssemblage – Environment – Throwntogetherness – Body/Space Opening: 29.01. | 18:00 Ausstellung: 30.01 — 02.02 Öffnungszeiten: Do + Fr 16h —…

25.1.2020 | 21:00

Das kukoon wird fünf und feiert das nicht nicht bei sich sondern bei uns in der belle étage! Wir freuen uns darauf! Vor allem weil wir uns dem kukoon verbunden fühlen und in den vergangenen Jahren mehr als einmal zusammengearbeitet haben und dies nicht ausschließlich für Veranstaltungen, sondern mehr im Austausch um Subkultur Support in Bremen und Formen der Selbstorganisation.
Happy Birthday, liebes kukoon!

26.10.2019 | ab 16:00

Bereits zum vierten Mal feiern wir in der Spedition „Queer refugees get louder!“ Und tatsächlich müssen wir laut bleiben und lauter werden. Das wollen wir tun, gerne mit Euch gemeinsam!
Der kunst- und kulturverein spedition e.V. ist mit ♥ und support am Start!

Um 16h laden wir zur Diskssion in die belle étage:
Netzwerke, Arbeit, Aktivismus:
Selbstorganisation queerer Geflüchteter/Migrant*innen/BPoC in Deutschland mit:

28.9.2019 | ab 16:00

HENNA wird in der arabischen wie asiatischen Welt mehr als ein weibliches Symbol verstanden und verkörpert Schönheit, Stärke und Anmut.

Bei HENNA liegt der Fokus auf der Frauenbewegung vor und während der syrischen Revolution. Die feministische Bewegung, welche bis heute andauert; die Stärke der kämpfenden Frauen, ihre Bemühungen und Erfolge sollen gefeiert werden.

27.9.2019 | 19:00

Im Rahmen des Syrian Feminist Festival HENNA stellen wir dieses Wochenende die Fotoserien La détenue und Les Revenants von Assem Hamsho aus.
In seinen Bildern setzt sich Assem Hamsho mit dem Krieg in Syrien auseinander: Abstrahierend in der Bildstrecke Les Revenants, die versucht, die Verstorbenen einzufangen, die als körperliche Erscheinung in die Welt der Lebenden zurückkehren. Sehr persönlich stellt er in der Fotoserie La détenue Szenen mit einer Frau nach, die er aus seiner Gefängniszelle in Syrien beobachtet hat.

19.09.2019 // 15:00 – 18:00h Das Kunst-Kollektiv ist initiiert durch den BDK – Fachverband für Kunstpädagogik, Bremen. Wir möchten den Kunstlehrer*innen und Kunstreferendar*innen aller Schulstufen aus Bremen, Bremerhaven und dem niedersächsischen Umland Raum bieten, sich miteinander zu vernetzen,sich gegenseitig Materialien zur Verfügung zu stellen und…